Ein Relaunch mit Mehrwert: www.zillertal.at

Genau rechtzeitig zum Start der Skisaison und nach nur neun Monaten Projektlaufzeit erstrahlt die Website des Zillertals seit November 2015 in völlig neuem Glanz. Ob Informationen zu lokalen Veranstaltungen und aktuell verfügbaren Angeboten über konkrete Buchungsmöglichkeiten für den nächsten Skiurlaub oder Live-Eindrücke auf der Social Wall: Die neue Internet-Plattform des Zillertals beinhaltet alles, was das Gästeherz begehrt – und zwar in Echtzeit und optimiert für alle gängigen Endgeräte.

Egal ob via Smartphone, Tablet oder ganz „klassisch“ am Computerbildschirm – dank Responsive Design präsentiert sich die neue Website auf jedem Endgerät automatisch in der dafür optimalen Form. Bereits der erste Blick auf die Startseite der neuen www.zillertal.at zeigt deutlich, worauf das Hauptaugenmerk beim Website-Relaunch gelegt wurde: Das aufgeräumte, klare Design, die flache Menüführung sowie große, ansprechende Bilder holen die Website-Besucher sofort emotional ab und machen Lust auf einen Aufenthalt im Zillertal.

Wer bei diesem Anblick am liebsten gleich seine Sachen packen und einen Urlaub im Zillertal fixieren möchte, kann das auch an Ort und Stelle tun. Mit nur wenigen Klicks können sämtliche verfügbaren Unterkünfte und sonstige buchbaren Angebote abgerufen und direkt online gebucht werden.

Während auf der Website wie selbstverständlich stets die neuesten Informationen, Angebote und Buchungsmöglichkeiten angezeigt werden, zeigt der Blick „hinter die Kulissen“, dass alle diese Echtzeit-Informationen aus einer zentralen touristischen Informationsdatenbank – der TOURDATA – kommen. Die TOURDATA wurde von der TTG Tourismus Technologie GmbH aus Linz entwickelt und ist in Oberösterreich bereits seit mehreren Jahren flächendeckend im Einsatz. Auch die Region Zillertal nutzt TOURDATA seit mittlerweile zwei Jahren zur strukturierten Verwertung sämtlicher tourismusrelevanter Informationen, wie z.B. Unterkünfte, Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten/POIs, Touren und vielem mehr.

 

Zukunftssicher

Die Ansprüche an die touristischen Daten steigen kontinuierlich und schnell. Immer mehr neue Systeme erfordern eine zunehmend optimierte und „harmonisierte“ Datenstruktur, um diese ordnungsgemäß verarbeiten und weiternutzen zu können.

Dank der strukturierten Erfassung und zentralen Verwaltung seiner touristischen Daten mit TOURDATA ist das Zillertal für diese künftigen Anforderungen bereits bestens gerüstet. Die Daten können beispielsweise direkt und ohne weiteren Aufwand in die brandneue österreichweite touristische „Datendrehscheibe“ der Österreich Werbung eingespeist und von dieser weiter genutzt werden. Dies bedeutet für das Zillertal einen enormen Nutzungs- und Verbreitungszuwachs seiner touristisch relevanten Daten, da diese – völlig ohne Mehraufwand – in den gesamtösterreichischen „Datenpool“ eingespeist werden können.

 

Direkt buchen statt lange suchen

Bei Buchungsanfragen, die auf www.zillertal.at getätigt werden, werden im Hintergrund sämtliche in TOURDATA erfassten buch- und verfügbaren Unterkünfte herausgesucht. Besonderer Vorteil von TOURDATA ist, dass die Angebote aus zahlreichen gängigen Buchungssystemen via TOURDATA eingelesen und ebenfalls auf der Website dargestellt werden können, ohne diese ein zweites Mal einpflegen zu müssen.

Für das Website-Projekt wurde die Datenvielfalt nochmals deutlich erweitert, die Anzahl der „einpflegenden“ Orte und Regionen erhöht, sowie einige zusätzliche Systeme an die TOURDATA angebunden. Das hat den enormen Vorteil, dass nicht nur die „ureigenen“ Daten von zillertal.at selbst, sondern z.B. auch der vier Tourismusverbände ( Fügen-Kaltenbach, Zell-Gerlos, Mayrhofen-Hippach und Tux-Finkenberg) sowie Wetter- oder Schneeberichte von Drittanbietern auf der Website dargestellt werden können. Die in TOURDATA perfekt schematisch erfassten Daten kann das Zillertal wiederum seinerseits für viele weitere Verwendungsmöglichkeiten nutzbar machen – und das ohne viel Mehraufwand. Über die Abfrageschnittstelle „TOURDATA-Meta“ können beispielsweise die CMS der weiteren Tourismusverbände auf den Datenpool von zillertal.at zugreifen und diese Daten auf ihren Websites einbauen.

 

Statement Mag. Gernot Paesold, Geschäftsführer Zillertal Tourismus GmbH:

„Mit TOURDATA als zentralem Daten- und Informationspool können wir sicher sein, dass sämtliche relevanten Informationen stets an einem bestimmten Ort zu finden sind und diese dort zentral gewartet und gepflegt werden können. Die direkte Verknüpfung mit unserer neuen Website ist für uns auch der Garant, dass unsere Gäste auf www.zillertal.at stets korrekte, passgenaue und tagesaktuelle Inhalte und Angebote vorfinden.“

„Wir konnten den Datenwartungsaufwand (z.B. aufgrund Doppelt- und Dreifachwartung) sowie das damit einher gehende Fehlerrisiko enorm reduzieren und gleichzeitig deutlich flexibler werden in Sachen Nutzung, Verarbeitung und Weiterverwendung unserer touristischen Daten. Auf diese Weise sind wir auch für die steigenden Anforderungen in der Zukunft bestens vorbereitet.“ 

 

Get social

Ein besonderes Highlight der neuen Website ist die Social Wall: Hier werden persönliche Eindrücke wie z.B. Fotos, Kommentare & Beiträge, die die Gäste auf den diversen Social Media Kanälen des Zillertals posten, zu einer eindrucksvollen „Besucherwand“ zusammengeführt. Auf diese Weise bereichern die Gäste die Website mit ihren persönlichen Eindrücken, was wiederum gleichzeitig den Website-Besuchern ein sehr persönliches und authentisches Bild von einem Besuch im Zillertal vermittelt. 

Egal ob via Smartphone, Tablet oder ganz „klassisch“ am Computerbildschirm – dank Responsive Design präsentiert sich die neue Website auf jedem Endgerät automatisch in der dafür optimierten Form. Quelle: www.zillertal.at

Auf der Social Wall können Gäste Ihre Eindrücke und Erlebnisse mit allen Zillertal-Begeisterten teilen, aber auch z.B: Betriebe auf besondere Angebote oder kommende Event-Highlights aufmerksam machen. Quelle: www.zillertal.at.

Skizze zur Veranschaulichung des Zusammenspiels und des Datenaustauschs zwischen der Zillertal-Website und den Tourismusverbänden des Zillertals, deren individuelle CMS über die Abfrageschnittstelle TOURDATA-Meta an www.zillertal.at angebundenen sind. Quelle: TTG Tourismus Technologie GmbH