Collage aus Fotos der TTG-Mitarbeiter
Collage aus Fotos der TTG-Mitarbeiter

Datenschutz Social Media

Datenschutzerklärung "Social Media" - Datenschutzinformationen zur Nutzung Sozialer Medien

Die TTG Tourismus Technologie GmbH nutzt Soziale Medien, um mit unseren Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Interessenten in Kontakt zu treten, Ihnen aktuelle Informationen über unser Unternehmen zur Verfügung zu stellen und unsere Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Im Zuge der Nutzung dieser Sozialen Medien werden durch uns und den Betreiber des Sozialen Netzwerkes personenbezogene Daten über die Besucher unserer Fanpages verarbeitet. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes Anliegen. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten daher stets vertraulich und unter Einhaltung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der DSGVO, des DSG und des TKG. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Details der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte als Betroffener bestmöglich informieren. Sollten dennoch Fragen zum Thema offen bleiben; wenden Sie sich bitte an die unter Punkt 1. angeführten Kontaktdaten. Informationen zur Verarbeitung personenbezogenen Daten im Rahmen unserer allgemeinen Geschäftstätigkeit finden Sie auf unserer Webseite oder auf Anfrage unter den in Punkt 1. angeführten Kontaktdaten.

1. Verantwortlicher

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die TTG Tourismus Technologie GmbH, Freistädter Straße 119, 4020 Linz, datenschutz(at)ttg.at.

2. Allgemeine Informationen

a. Kontaktaufnahme:

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit mit uns über das Soziale Netzwerk FACEBOOK in Kontakt zu treten. Dies kann beispielsweise durch das Senden von Nachrichten oder das Hinterlassen von Kommentaren oder Beiträgen erfolgen. Um Ihre Anfrage beantworten zu können, verarbeiten wir Ihren Benutzernamen sowie die von Ihnen in Ihrer Anfrage zur Verfügung gestellten Informationen zu Ihrem Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur in jenem Umfang, der für die Abwicklung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Abhängig vom Inhalt Ihrer Anfrage dient die Verarbeitung der Vornahme (vor-)vertraglicher Maßnahmen (auf Grundlage des Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) oder unserem berechtigten Interesse (auf Grundlage des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) unsere [Interessenten, Kunden und Mitglieder] bestmöglich zu betreuen.

b. Übertragung der Daten in interne Datenbanken:

Soweit dies für den Zweck der Verarbeitung erforderlich (zB zur Abwicklung Ihres Anliegens oder des Gewinnspiels) erforderlich oder zur Vereinheitlichung und Vereinfachung unserer Tätigkeiten zweckmäßig ist, übertragen wir die auf den Sozialen Netzwerken erhobenen Daten in unsere internen Datenbanken. Soweit die Weiterverarbeitung zur Erfüllung (vor-)vertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, erfolgt diese auf der Rechtsgrundlage des Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Darüber hinausgehende Verarbeitungen erfolgen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) an einer effizienten, zentralisierten und vereinheitlichen Abwicklung unserer geschäftlichen Tätigkeiten.

d. Weitergabe Ihrer Daten

Um Ihnen unser komplettes Serviceangebot anbieten zu können, werden wir teilweise von externen Dienstleistern (zB IT-Dienstleister, Geschäftspartner etc) unterstützt. Wir geben Ihre Daten dabei stets nur im erforderlichen Umfang weiter. Außerdem kann es sein, dass wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Behörden, Gerichte oder andere öffentliche Stellen verpflichtet sind.

Wenn wir Daten an Dritte weitergeben vergewissern wir uns stets, dass sämtliche uns betreffende datenschutzrechtliche Bestimmungen eingehalten werden. Sofern erforderlich schließen wir mit dem herangezogenen externen Dienstleister einen Auftragsverarbeitungsvertrag ab. Damit ist sichergestellt, dass der Dienstleister die Daten stets nur zum vereinbarten Zweck verwendet.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass auf Sozialen Netzwerken erhobene Daten auch durch den Anbieter des Sozialen Netzwerkes verarbeitet werden können und sich auf deren Servern befinden. Nähere Informationen darüber welche Daten der fragliche Anbieter in welchem Umfang verarbeitet, entnehmen Sie bitte den unter Punkt 3. verlinkten Datenschutzinformationen.

3. Informationen zu den genutzten Sozialen Medien

a. Facebook

Bei jedem Besuch einer Facebook Seite werden durch Facebook Cookies gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Endgerät des Seitenbesuchers gespeichert werden und dazu dienen das Verhalten der Facebook Nutzer zu analysieren. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie auf Facebook angemeldet sind oder nicht. Facebook benutzt diese Cookies einerseits zu Werbezwecken und andererseits zur Erstellung von Statistiken. Diese Statistiken stellt Facebook dem Seitenbetreiber in der Funktion Facebook Insights in anonymisierter Form zur Verfügung. Wir verarbeiten diese Statistiken, um unser Angebot für [Interessenten, Kunden und Mitglieder] noch interessanter zu gestalten. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt dabei auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) unseren Partnern, Interessenten, Kunden und Mitarbeitern einen ansprechenden Onlineauftritt und interessante Beiträge bieten zu können und durch zielgerichtete Werbemaßnahmen zum Erfolg unseres Unternehmens beizutragen.

Informationen zu den im Rahmen der Funktion Facebook-Insights verarbeiteten Daten erhalten Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Informationen über die Verwendung von Cookies durch Facebook können Sie in der Facebook-Cookie-Richtlinie unter https://www.facebook.com/policies/cookies/ nachlesen. Allgemeine Informationen darüber, wie und welche Daten Facebook verarbeitet, wenn Sie Facebook Produkte – wie zB unsere Fanpage – nutzen, erhalten Sie in der Datenrichtlinie von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/update. Fragen zur Datenrichtlinie können über das Formular unter folgendem Link an Facebook gerichtet werden: https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Facebook Nutzung ist die Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland. Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte und bei Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte direkt an Facebook.

Die Kontaktierung des Datenschutzbeauftragten der Facebook Ireland Ltd ist über folgendes Formular möglich: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970.

In seiner Entscheidung vom 05. Juni 2018 (Aktenzahl: C-210/16) sprach der EuGH aus, dass der Betreiber einer Fanpage gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung verantwortlich sei. Aus dieser gemeinsamen Verantwortlichkeit ergibt sich die Verpflichtung zum Abschluss einer Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art 26 DSGVO, die die Eckpunkte der gemeinsamen Verarbeitung und die Aufteilung der Wahrnehmung der Pflichten des Verantwortlichen regelt. Im zwischen Facebook und uns als Seitenbetreiber abgeschlossenen Page Controller Addendum (abrufbar unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum) wurde zwischen uns und Facebook vereinbart, dass Facebook die Pflichten des Verantwortlichen, insbesondere hinsichtlich der Abwicklung von Betroffenenanfragen, soweit möglich übernimmt. Wir sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Anfragen (soweit diese die Verarbeitung von Insights Daten betrifft) unverzüglich an Facebook weiterzuleiten. Wir bitten Sie daher, sich auch diesbezüglich primär an Facebook zu wenden.

4. Aufbewahrungsdauer

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur solange, wie es zur Erfüllung des Zwecks der Verarbeitung, aufgrund rechtlicher Verpflichtungen oder zur Abwehr eventueller Haftungsansprüche notwendig ist. Auf die festgelegten Löschfristen des genutzten Sozialen Netzwerkes haben wir keinen Einfluss. Informationen dazu finden Sie in den unter 3. verlinkten Datenschutzerklärung des jeweiligen Sozialen Netzwerks; diesbezügliche Rückfragen richten Sie bitte direkt an den Anbieter des Sozialen Netzwerkes.

5. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie ebenso das Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten. Des Weiteren besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit sofern die gesetzlichen Bestimmungen gegeben sind. Werden Ihre Daten von uns zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeitet, können Sie widersprechen, sobald es aus Ihrer Situation Gründe gibt, welche gegen die Datenverarbeitung sprechen. [Sollte ggf. eine Datenverarbeitung aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen.] Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an die unten genannten Kontaktdaten.

Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at).

6. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie telefonisch, per E-Mail oder postalisch unter:

KPMG Security Services GmbH

Kudlichstraße 41, 4020 Linz

DSBA-TourismusOOE(at)kpmg.at

+43 732 6938-2611

Bei postalischen Anfragen bitten wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten darum, in der Empfängeranschrift den Zusatz „Datenschutzbeauftragter der [Name der Organisation]“ zu verwenden.