Collage mit Fotos aller Mitarbeiter
Collage mit Fotos aller Mitarbeiter

Hybrides Arbeiten

Nachdem die COVID-19 Pandemie und nachhaltiges Verhalten in Bezug auf Mobilität hybrides Arbeiten stark vorangetrieben haben, steht mit der Umstellung auf Microsoft Office 365 den Partnern des Rechenzentrums der TTG Tourismus Technologie GmbH eine Cloud-Lösung zur Verfügung. Sie ermöglicht zeitgemäßes, projektorientiertes Zusammenarbeiten.

Mit fortschreitender Digitalisierung und zunehmenden Datenmengen wird es immer wichtiger Features, Trends und Speicherkapazitäten zeitnah und unkompliziert zur Verfügung stellen zu können. Die TTG Tourismus Technologie GmbH stellt für Partner aus dem Tourismusnetzwerk seit Jahren einen hochstandardisierten Arbeitsplatz zur Verfügung, welcher in den nächsten Monaten um ausgewählte Cloud Features aus Microsoft O365 erweitert wird.

 

Was aber bedeutet Hybrid Cloud bzw. hybrides Arbeiten?

Eine Hybrid Cloud, auch als Cloudhybrid bezeichnet, ist eine Computingumgebung, die ein lokales Rechenzentrum mit einer öffentlichen Cloud kombiniert, sodass Daten und Anwendungen auf beide verteilt werden können.

Im Zuge der Umstellung der Clients auf die brandaktuelle Office-Version M365 Apps for Enterprise werden künftig neben neuen Funktionalitäten auch kostengünstige Speichervarianten in der Microsoft-Cloud zur Verfügung stehen.

Ziel der Umstellung ist es, das jeweils Beste der beiden Welten (On-Premise und Cloud) zur Verfügung zu stellen. Neben der Möglichkeit Kosten für Speicherverbrauch einzusparen ergeben sich die größten Vorteile in der optimierten Zusammenarbeit, auch über Standortgrenzen hinaus.

Durch vereinfachte Kommunikation, etwa über die sich bietenden Möglichkeiten von MS-Teams wird das Austauschen von Information professionalisiert, Abstimmungen vereinfacht und Entscheidungsprozesse verkürzt.

© Foto: istock: Serverraum mit Emojis in einer Wolke
Serverraum mit Emojis in einer Wolke

Mobilität wurde in Zeiten von Covid-19 immer mehr zur Herausforderung. Hier lässt sich das Wesen und der Vorteil des hybriden Ansatzes sehr gut erkennen. Einerseits gibt es den bereits etablierten VPN-Client für den sicheren Zugriff auf Dateien vor-Ort, andererseits gibt es mit Teams, Onedrive for Business und Sharepoint Online zusätzlich die Möglichkeit auf Daten zeit-, orts- und geräteunabhängig zugreifen zu können.

Die Arbeitsweise wird durch die Integration von z.b Onedrive for Business auf den Clients  somit sehr vereinfacht. Dies gilt speziell für die Zusammenarbeit in übergreifenden Projektteams wie etwa mit Tourismusverbänden, Agenturen, Vermietern oder anderen Partnern.

Die bereits angelaufene Ausrollung der Hybrid Cloud für Partner im Rechenzentrum bedeutet somit:

  • Neues MS Office Paket für Endbenutzer
  • Nahtlose Integration in bestehende Rechenzentrums-Infrastruktur (File, Exchange, Sharepoint,…)
  • Nahtlose Integration mit MS O365 Cloud Services (OneDrive, Sharepoint Online, MS Teams, …)
  • Laufende Verfügbarkeit neuer Features

 

Bei Fragen steht das Team vom Rechenzentrums-Helpdesk (Telefon +43 732 7277-322, E-Mail rzhelpdesk(at)ttg.at) in der TTG gerne zur Verfügung.